Veli & Amos

This is not a commercial / Life is one of the best

Wie der Titel der Show bereits andeutet: werden die Grenzen zwischen zeitgenössischer visueller Kunst und der Kunst der Worte in der kommerziellen Rap-Musikszene überschritten.

Auf eine ironisch friedliche Weise verbinden die Künstler die soziale Struktur und kommentieren aktuelle politische und wirtschaftliche Ereignisse in der Welt.
Besonders in unmittelbarer Nähe, kehren die Künstler zum Geschichtenerzählen zurück und vermitteln durch künstlerische Gefühle die persönliche Sicht auf die Welt. Die Kunst der Wort- und Bilderzeugung geht Hand in Hand mit der Entstehung einer neuen Ära der Kunst.

Veli (* 1983) und Amos (* 1986) konzentrieren ihre künstlerische Arbeit darauf, die Grenzen des Street-Art-Surrealismus in Zusammenarbeit mit einer Trap- und Hip-Hop-Musik in Einklang zu bringen.

Das Duo Veli und Amos konzentriert sich nicht nur auf die Schaffung von postromantische Street-Art Malerei und Lichtinstallationen, sondern auch auf Musikvideos, Performances, Videokunst und Vandalismuskunst.

Ihre künstlerische Arbeit ist von Street Art beeinflusst und weist auf die gestischen Klischees des Lebensstils von Rap, Trap und Reggae hin, die sie in zeitgenössische junge und frische Kunstwerke verwandeln.